Das Geschenk

Du sollst heute, wie es Brauch auf Erden

am höchsten hier geehret werden.

Ich habe lange darüber nachgedacht,

womit man dir ne' Freude macht.

 

Es soll, da bin ich gar nicht klein,

etwas ganz besonders großes sein.

Und stolz kann ich es heut' verkünden,

ich konnte was ganz tolles finden.

 

Was Gorbatschow nie haben könnte,

was Willi Brandt man nicht vergönnte,

was Präsident Bush nie bekam,

was Schröder nicht entgegen nahm.

 

Was selbst Helmut Kohl vermisst,

dem Papst noch nicht gegeben ist.

Das sollst du heut mit frohem Sinn,

als Erster von mir nehmen hin.

 

Du Glücklicher aus diesem Land,

du sollst sie haben....meine Hand!

 

 

___________________________________

zurück                    Vorträge                weiter